Amadeu-Antonio-Stiftung auflösen! Keine Plattform dem staatlich organisiertem Linksextremismus

 

Amadeu-Antonio-Stiftung auflösen!

Die Amadeu-Antonio-Stiftung kooperiert mit Linksradikalen,
da fällt es doch gar nicht mehr ins Gewicht, dass die Chefin Kahane bei der Stasi ausgebildet wurde und jahrelang dort beschäftigt war.
Wurde sie genau wegen dieser, bei der Stasi erworbenen Fähigkeiten, zur Stiftungschefin?

Schön, dass die Stiftung quer durch unser Land zieht und an den Schulen gegen die AfD predigen darf. Weiterhin soll die Stiftung im Auftrag von Heiko Maas (SPD) das deutsche Internet von Hassbotschaften befreien.

Ob diese rote Bande von Steuerdieben, die Hassbotschaften der Antifa löscht, wage ich zu bezweifeln.

Keine Steuergelder für diese linksfaschistische Stiftung!

Crsten Hütter MdL AfD Sachsen / Innenpolitischer Sprecher der Fraktion der AfD im sächsischen Landtag

www.carsten-huetter.de

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scharfe-kritik-an-heiko-maas-wegen-kooperation-mit-kahane-stiftung-neue-erkenntnisse-wegen-stasi-taetigkeit-der-chefin-a1994464.html

 

Diese Seite verwendet Cookies.